Kardiologische Reha

Ziel ist es, dass die Patienten zuhause, in gewohnter Umgebung oder auch schon begleitend zum Arbeitsprozess, nach Absolvierung des Rehabilitationsprogrammes die Sicherheit wieder gewonnen haben: „Was ist gut für mich?“ und „Was sollte ich eher meiden.

Phase 2

Die ambulante Phase 2 ist die sogenannte „stationär ersetzende Rehabilitation“, dabei absolvieren Sie insgesamt 60 Therapieeinheiten im Zeitraum von 6-10 Wochen.

Bei uns besteht die Möglichkeit, die Rehabilitation entweder in einer Vormittags- oder in einer Nachmittagsgruppe zu absolvieren.
Inhalte
  • Erstordination Arzt/Ärztin
  • Befunderhebung und leistungsphysiologische Untersuchung (Blutuntersuchung, Größe, Gewicht, Körperfettanteil, Belastungs-EKG)
  • Erstgespräch Psychologe/Psychologin
Therapiephase:
  • In dieser Zeit werden ca. 50 Therapieeinheiten lt. Rehabilitationsplan durchgeführt.
Abschlussphase:
  • Abschlussgespräch Psychologe/Psychologin
  • Kontroll-Befunde und Kontroll-Untersuchung
  • Abschlussordination Arzt/Ärztin (ev. Antragstellung für Phase 3)
Es besteht die Möglichkeit, einzelne versäumte Einheiten (aufgrund von Krankheit, etc.) nachzuholen.

Phase 3

​​​​​​​Der Antrag für die Teilnahme an einem Phase 3 Programm muss bei Ihrem Versicherungsträger extra gestellt werden.
Nach stationärer Phase 2 erfolgt dies idealerweise schon im stationären Rehabilitationszentrum, kann aber auch nachher durch den niedergelassenen Internisten oder Hausarzt erfolgen.
Nach ambulanter Phase 2 erfolgt die Antragstellung üblicherweise gleich im Rahmen der Abschlussordination in unserem Institut.


Dauer der Phase 3:
  • In den meisten Fällen genehmigen die Versicherungsträger eine 10-12 Monate dauernde Phase 3 – Rehabilitation. (71 Therapieeinheiten).
Ablauf:
  • Kontrolluntersuchungen mit Belastungstest zu Beginn und am Ende
  • 1-2 Termine pro Woche im Institut als Begleitung zu ihrem Trainingsprogramm, welches Sie in der Phase 3 immer selbständiger und umfangreicher zu Hause absolvieren
Terminbuchung:
  • Es gibt circa 25 Trainingseinheiten pro Woche, aus welchen Sie einen Termin für ein begleitetes Training im Institut buchen können.
  • Sie können ihren Idealtermin 1 Monat im Voraus bzw. sogar quartalsweise buchen. Gebuchte Termine bitte unbedingt einhalten oder rechtzeitig (zumindest 24 Stunden) absagen
  • Einzelgesprächstermine werden am Beginn der Phase-3 bekannt gegeben, können aber persönlich im Sekretariat geändert werden. Die Vortragstermine werden ebenfalls am Beginn der Phase 3 bekanntgegeben. Diese finden aber turnusmäßig statt und können umgebucht werden.